Aktuelles

FH-DGGV Tagung: Grundwasser - Klima - Gesellschaft

28. FH-DGGV Tagung der Fachsektion Hydrogeologie e. V. in der DGGV e.V.

Vom 23. - 26. März 2022 findet online die 28. Tagung der Fachsektion Hydrogeologie e. V. in der DGGV e.V. unter dem Titel "Grundwasser - Klima - Gesellschaft" statt. Die gesellschaftlichen Herausforderungen um die Ressource Grundwasser, deren Gefährdungen und Nutzungen unter den Bedingungen des globalen Wandels stehen im Fokus der 28. FH-DGGV-Tagung. Im Zuge der Energiewende tritt der geologische Untergrund zunehmend als Energie-Speicherort, als Energiequelle oder zur Gewinnung strategischer Metalle in den Vordergrund.

Wir haben uns zusammen mit unseren Projektpartnern AKVO und BGD Ecosax in den letzten Jahren im Auftrag des Umweltbundesamtes intensiv mit der Fragestellung beschäftigt, welche Folgen es hat, den Untergrund als Energiespeicherort zu nutzen. Dieses ist durch die Installation und den Betrieb unterirdischer geothermischer Energiespeicher (UTES) möglich. Hierbei wird Engerie saisonal im Aquifer gespeichert und bedarfsgerecht wieder entzogen.

In diesem Zusammenhang haben wir uns intensiv mit der Frage beschäftigt, welche Änderungen der Grundwasserqualität sich aus der Energiespeicherung im Aquifer ergeben. Um diese Änderungen zu bewerten, haben wir die Prozesse detailliert erläutert und thermische Geringfügigkeitsschwellen abgeleitet, um eine umweltverträgliche thermische Nutzung von Aquiferen zu ermöglichen.

Wir freuen uns, dass unsere Projektpartner Wolfram Canzler (AKVO) und Kai-Uwe Ulrich (BGD) unser Projekt uns seine Ergebnisse bei der Tagung präsentieren dürfen.

Die Vortäge unter den Titeln

Modellierung thermischer Auswirkungen von UTES zur Verwendung mit thermischen Geringfügigkeitsschwellen für eine umweltverträgliche Nutzung von Aquiferen

und

Vorschlag thermischer Geringfügigkeitsschwellen für eine umweltverträgliche thermische Nutzung von Aquiferen

finden am Freitag, 25.03.2022 von 10:45 bzw. 12:15 im Präsentationsblock HS1 statt.

Wir wünschen den Referenten gute Gelingen und dem Auditorum fruchtbare Anregungen.

Der zugehörige Abschlussbericht ist in der Endredaktion. Sie können diesen auf der Messe an unserem digitalen Stand oder bei unseren Veröffentlichungen bereits jetzt vorbestellen.


Veranstaltungen, Vorträge, Messen

FH-DGGV Tagung: Grundwasser - Klima - Gesellschaft

28. FH-DGGV Tagung der Fachsektion Hydrogeologie e. V. in der DGGV e.V.

Vom 23. - 26. März 2022 findet online die 28. Tagung der Fachsektion Hydrogeologie e. V. in der DGGV e.V. unter dem Titel "Grundwasser - Klima - Gesellschaft" statt. Die gesellschaftlichen Herausforderungen um die Ressource Grundwasser, deren Gefährdungen und Nutzungen unter den Bedingungen des globalen Wandels stehen im Fokus der 28. FH-DGGV-Tagung. Im Zuge der Energiewende tritt der geologische Untergrund zunehmend als Energie-Speicherort, als Energiequelle oder zur Gewinnung strategischer Metalle in den Vordergrund.

Wir haben uns zusammen mit unseren Projektpartnern AKVO und BGD Ecosax in den letzten Jahren im Auftrag des Umweltbundesamtes intensiv mit der Fragestellung beschäftigt, welche Folgen es hat, den Untergrund als Energiespeicherort zu nutzen. Dieses ist durch die Installation und den Betrieb unterirdischer geothermischer Energiespeicher (UTES) möglich. Hierbei wird Engerie saisonal im Aquifer gespeichert und bedarfsgerecht wieder entzogen.

In diesem Zusammenhang haben wir uns intensiv mit der Frage beschäftigt, welche Änderungen der Grundwasserqualität sich aus der Energiespeicherung im Aquifer ergeben. Um diese Änderungen zu bewerten, haben wir die Prozesse detailliert erläutert und thermische Geringfügigkeitsschwellen abgeleitet, um eine umweltverträgliche thermische Nutzung von Aquiferen zu ermöglichen.

Wir freuen uns, dass unsere Projektpartner Wolfram Canzler (AKVO) und Kai-Uwe Ulrich (BGD) unser Projekt uns seine Ergebnisse bei der Tagung präsentieren dürfen.

Die Vortäge unter den Titeln

Modellierung thermischer Auswirkungen von UTES zur Verwendung mit thermischen Geringfügigkeitsschwellen für eine umweltverträgliche Nutzung von Aquiferen

und

Vorschlag thermischer Geringfügigkeitsschwellen für eine umweltverträgliche thermische Nutzung von Aquiferen

finden am Freitag, 25.03.2022 von 10:45 bzw. 12:15 im Präsentationsblock HS1 statt.

Wir wünschen den Referenten gute Gelingen und dem Auditorum fruchtbare Anregungen.

Der zugehörige Abschlussbericht ist in der Endredaktion. Sie können diesen auf der Messe an unserem digitalen Stand oder bei unseren Veröffentlichungen bereits jetzt vorbestellen.

Publikationen

FH-DGGV Tagung: Grundwasser - Klima - Gesellschaft

28. FH-DGGV Tagung der Fachsektion Hydrogeologie e. V. in der DGGV e.V.

Vom 23. - 26. März 2022 findet online die 28. Tagung der Fachsektion Hydrogeologie e. V. in der DGGV e.V. unter dem Titel "Grundwasser - Klima - Gesellschaft" statt. Die gesellschaftlichen Herausforderungen um die Ressource Grundwasser, deren Gefährdungen und Nutzungen unter den Bedingungen des globalen Wandels stehen im Fokus der 28. FH-DGGV-Tagung. Im Zuge der Energiewende tritt der geologische Untergrund zunehmend als Energie-Speicherort, als Energiequelle oder zur Gewinnung strategischer Metalle in den Vordergrund.

Wir haben uns zusammen mit unseren Projektpartnern AKVO und BGD Ecosax in den letzten Jahren im Auftrag des Umweltbundesamtes intensiv mit der Fragestellung beschäftigt, welche Folgen es hat, den Untergrund als Energiespeicherort zu nutzen. Dieses ist durch die Installation und den Betrieb unterirdischer geothermischer Energiespeicher (UTES) möglich. Hierbei wird Engerie saisonal im Aquifer gespeichert und bedarfsgerecht wieder entzogen.

In diesem Zusammenhang haben wir uns intensiv mit der Frage beschäftigt, welche Änderungen der Grundwasserqualität sich aus der Energiespeicherung im Aquifer ergeben. Um diese Änderungen zu bewerten, haben wir die Prozesse detailliert erläutert und thermische Geringfügigkeitsschwellen abgeleitet, um eine umweltverträgliche thermische Nutzung von Aquiferen zu ermöglichen.

Wir freuen uns, dass unsere Projektpartner Wolfram Canzler (AKVO) und Kai-Uwe Ulrich (BGD) unser Projekt uns seine Ergebnisse bei der Tagung präsentieren dürfen.

Die Vortäge unter den Titeln

Modellierung thermischer Auswirkungen von UTES zur Verwendung mit thermischen Geringfügigkeitsschwellen für eine umweltverträgliche Nutzung von Aquiferen

und

Vorschlag thermischer Geringfügigkeitsschwellen für eine umweltverträgliche thermische Nutzung von Aquiferen

finden am Freitag, 25.03.2022 von 10:45 bzw. 12:15 im Präsentationsblock HS1 statt.

Wir wünschen den Referenten gute Gelingen und dem Auditorum fruchtbare Anregungen.

Der zugehörige Abschlussbericht ist in der Endredaktion. Sie können diesen auf der Messe an unserem digitalen Stand oder bei unseren Veröffentlichungen bereits jetzt vorbestellen.