Geothermie Geysir

Nachhaltige Stadtentwicklung

Flächenverbrauch reduzieren

Verringerung der Flächeninanspruchnahme

Die Verringerung der Flächeninanspruchnahme für Siedlungen, Gewerbe und Infrastruktur ist eine wichtige Zielsetzung der Bundesregierung. Der Flächenverbrauch von derzeit etwa 100 ha pro Tag soll auf 30 ha pro Tag bis zum Jahr 2020 reduziert werden.

Im Rahmen dieser Zielsetzung haben wir unter anderem in den folgenden Projekten Lösungsansätze zu unterschiedlichen Fragestellungen erarbeitet:

 

REFINA-Projekt "KmUKmF“: Wiedernutzung kleiner und mittlerer Flächen

  • Bestandsanalysen und Konzeptentwicklung
  • Bewertungsinstrumentarium zur Flächenauswahl
  • Fiskalische Wirkungsanalysen beim Vergleich der Innenentwicklung mit der Neuansiedlung auf der "Grünen Wiese“
  • Marketingkonzepte und Investorenansprache (Marketingleitfaden)

 

REFINA-Projekt "KOSAR“: Kostenoptimierte Sanierung und Bewirtschaftung von Reserveflächen

  • Entscheidungshilfe zur Verfahrensauswahl für Low-Cost-Sicherungs- und Sanierungskonzepte
  • Entscheidungshilfe zum Einsatz von Phytoremediation auf Brachflächen
  • Entscheidungshilfe zur Erzeugung von Biomasse auf Brachflächen

 

Workshop: "Flächenrecycling in Stadtumbauregionen"

Informationen zur Forschung für die Reduzierung der Flächeninanspriuchnahme und eine nachhaltiges Flächenmanagement (REFINA) finden Sie unter

http://www.refina-info.de

Diese Webseite nutzt Cookies