Geothermie Geysir

Kleine und mittlere Unternehmen entwickeln kleine und mittlere Flächen (KmUeKmF)

Im Rahmen des REFINA-Forschungsvorhabens "KMU entwickeln KMF – kleine und mittlere Unternehmen entwi­ckeln kleine und mittlere Flächen“ wurden neue Konzepte und Strategien zur Wie­dernutzung von Grundstücken bis zu einer Größe bis 5 ha entwickelt, um so zur Reduktion der Flächeninanspruchnahme auf der grünen Wiese beizutragen.

Wir waren in diesem Projekt im Auftrag der Universität Stuttgart, Versuchseinrichtung zur Grundwasser- und Altlastensanierung (VEGAS) beteiligt. Unser Arbeiten verfolgten in diesem Projekt folgende Ziele:

  • Ermittlung und Zusammenstellung der Hemmnisse und Hindernisse, die bei der Entwicklung von kleinen Flächen, Grundstücken und Liegenschaften auftreten. Diese Zusammenstellung diente als Grundlage für eine zu entwickelnde Strategie für eine verbesserte Wiedernutzung von KMF. 
  • Erstellung eines Instruments zur Flächenbewertung, mit dem die in einer Kommune vorhandenen kleinen und mittleren, innerörtlichen Flächenpotenziale bewertet, dadurch die für eine zeitnahe Wiedernutzung geeigneten Flächen identifiziert und erforderliche Entwicklungsmaßnahmen abgeleitet werden können. 
  • Entwicklung eines Marketingleitfadens zur verbesserten Vermarktung der kleinen Flächen bei der Flächenrevitalisierung.
  • Untersuchung der durch eine Flächenwiedernutzung verursachten wirtschaftlichen Effekte in Form einer fiskalischen Wirkungsanalyse.
  • Erarbeitung von Managementstrategien für Kommunen und KMU zum optimierten Umgang mit kleinen und mittleren Liegenschaften, um deren Wiedernutzung wesentlich zu verbessern. In dieser Managementstrategie wurden die Ergebnisse des Gesamtvorhabens zusammengeführt. 

Nutzung einer Brachfläche

Gefördert vom

Diese Webseite nutzt Cookies