Seminarraum

Fortbildungen und Seminare

Profitieren Sie von unserer internationalen Erfahrung und Kompetenz

Kostenfreie Webinare im September 2022

Einfach und schnell thermische in-situ Sanierungen verstehen

Frisch erholt nach den Sommerferien starten wir wieder eine Seminarreihe im Themenblock Thermische in-situ Sanierung (TISS). Die Anwendungsmöglichkeiten von TISS sind inzwischen derartig breit gefächert, dass eine Untergliederung in mehrere Module sinnvoll ist. Gezielt können Sie sich daher für Ihre Fragestellungen weiterbilden und mit uns ins Gespräch kommen.

Die Seminarreihe bieten wir für Sie als kostenfreie Webinare an. Die Einwahldaten teilen wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung gerne mit.

Modul 1: Grundlagen für thermische in-situ Sanierungen (TISS)

15.09.2022, 10:00 – 11:00

Auszug aus dem Inhalt:

  • Schadstoffausbreitung und Heterogenitäten
  • Abgrenzung eines Schadensherdes
  • Dominierende Sanierungsprozesse
  • Besonderheiten in der gesättigten Zone
  • Verfahrensauswahl: Dampf (TUBA) oder feste Wärmequellen (THERIS), hydraulische Sicherung
  • Ökobilanz u.ä.
  • Anwendungsbeispiele

Modul 2: Sanierung von LHKW, BTEX und ähnlichen Substanzen

20.09.2022, 10:00 – 11:00

Auszug aus dem Inhalt:

  • Dominierende Sanierungsprozesse in der ungesättigten und gesättigten Zone, Sanierungszeiten
  • Überwindung des Einflusses von Heterogenitäten auf die Sanierungsprozesse
  • Verfahrensauswahl: Dampf (TUBA) - feste Wärmequellen (THERIS) - Verfahrenskombinationen
  • Genehmigungsrechtliche Hinweise
  • Hinweise zum Monitoring
  • Ökobilanz u.ä.
  • Anwendungsbeispiele

Modul 3: Tanklagersanierung und Enhanced Oil Recovery (EOR)

21.09.2022, 10:00 – 11:00

Auszug aus dem Inhalt:

  • Verdampfen oder Verflüssigen: Welche Prozesse dominieren wann?
  • Besonderheiten in der gesättigten Zone
  • Explosionsschutz
  • Verfahrensauswahl: Bodenluftabsaugung oder Flüssigphasenförderung
  • Einfluss auf benachbarte Tanklager
  • Genehmigungsrechtliche Hinweise
  • Hinweise zum Monitoring
  • Ökobilanz u.ä.
  • Anwendungsbeispiele

Modul 4: TISS unter Gebäuden und im Bestand. Wo geht was? Was geht wo?

22.09.2022, 10:00 – 11:00

Auszug aus dem Inhalt:

  • Keinen Platz, keinen Dreck, keinen Lärm: besondere Herausforderungen beim Sanieren im Bestand
  • Verdampfen oder Verflüssigen: Welche Prozesse dominieren wann?
  • Verfahrensauswahl TISS
  • Platzbedarf für eine TISS
  • Einbinden der Nachbarschaft (Kommunikation, Zeitbedarf für eine TISS, Lärm, Transporte, …)
  • Risikomanagement (Gebäuderisse, Setzungen, Raumluft, …)
  • Genehmigungsrechtliche Hinweise
  • Hinweise zum Monitoring
  • Ökobilanz u.ä.
  • Anwendungsbeispiele

Inhouse-Schulung, Webinare

Mit über 17 Jahren Erfahrung in Deutschland und bei internationalen Projekten in den Bereichen Altlastenerkundung, Sanierungsplanung, Sanierung von Altlasten, Umweltmanagement sowie Risikoanalyse und -minderung haben wir manche Innovation vorangetrieben und entwickelt. Mit über 100 Veröffentlichungen und unzähligen Fachvorträgen gehören wir zu einem der etablierten Büros im Bereich Ausbildung und Fortbildung von Fachkräften.

Lassen auch Sie sich und Ihre Mitarbeiter in der Anwendung neuer Techniken und Verfahren rund um die Altlastensanierung, die Beseitigung schädlicher Bodenveränderungen und die Grundwassersanierung von uns kompetent schulen.

Typische Seminarthemen sind:

  • Altlastenerkundung wirtschaftlich optimieren
  • Bewertung 10 Jahre alter Erkundungsdaten: Wo ist der Schadstoff heute?
  • Sanierungsplanung - Wieviel Überwachung braucht eine Sanierung?
  • Thermische in-situ Sanierung: Wie geht das? Wo sind die Grenzen?
  • Umweltrisiken: Was ohne Prozessverständnis schief gehen kann.

Wir bieten Ihnen unsere Seminare als Inhouse-Seminar und als Webinar an.

Sprechen Sie mit uns und stimmen Sie Ihren individuellen Schulungsbedarf mit uns ab.


Anmeldung

Anmeldung Webinar

Anmeldung Webinar

Webinaranmeldung

Anmeldung für die Webinare schicken Sie bitte formlos möglichst bis zum 31.08.2022 unter Angabe des gewünschten Webinar-Moduls, Namen der teilnehmenden Personen und vollständigen Kontaktdaten (Firma, Anschrift, PLZ, Ort, Telefon, Mailadresse) an info[at]reconsite.com.